Home | Über uns | Impressum | Datenschutzhinweis

PAediatrie In Bil.DErn

 

Bild-Beispiele

Pädiatrie in Bildern | M - N - O - P | Ophthalmoplegie (2266 Bilder)

Ophthalmoplegie

bezeichnet eine Augenmuskellähmung. Man unterscheidet eine innere Augenmuskellähmung, bei der die Pupillenstarre (Lähmung des vom nervus oculomorius versorgten m. sphincter pupillae und ciliaris) und die Akkommodationslähmung im Vordergrund steht.
Bei der äußeren Ophthalmoplgia (externa) sind die Augenbewegungen gestört bzw fehlend: hier sind die Nerven des oculomotorius, des abduzens und des trochlearis betroffen.
Wie immer ist ein Ausfall von Hirnnerven ein alarmierendes Symptom und bedarf einer gewissenhaften und auch bildgebenden Diagnostik des Gehirns (z.B. Kernspin). Im günstigsten Fall handelt es sich um eine Migräne wie in unserem Fall und kann sich krankheitsbedingt mehrmals wiederholen.
Bild suchen:

Sortiere Medien nach: Name aufsteigend absteigend | Datum aufsteigend absteigend | Beliebtheit aufsteigend absteigend (Medien aktuell sortiert nach: Name (A bis Z)

27.Oct.2004 Grösse: 599x491 px
Ophthalmoplegie(1) bei Migräne
7 1/2 jähriges Mädchen hatte nach einer 5 -tägigen Kopfschmerzvorgeschichte eine...
27.Oct.2004 Grösse: 495x432 px
Ophthalmoplegie(2) bei Migräne
7 1/2 jähriges Mädchen hatte nach einer 5 -tägigen Kopfschmerzvorgeschichte eine...

Copyright © 2002-2018 Dr. med. Thomas Rautenstrauch - Alle Rechte vorbehalten
Soweit nicht anders vermerkt, liegt das Copyright für die auf dieser WebSite verwendeten Texte, Bilder und Fotos ausschließlich bei den Seitenbetreibern!