Home | Über uns | Impressum | Datenschutzhinweis

PAediatrie In Bil.DErn

 

Bild-Beispiele

Pädiatrie in Bildern | I - J - K - L | Lupus erythematodes (2266 Bilder)

lupus erythematodes

Systemischer Lupus erythematodes (SLE) Bei dem systemischen, also den ganzen Körper betreffenden, Lupus erythematodes handelt es sich um eine Autoimmun-Erkrankung, von der vor allem Frauen zwischen dem 25. und 30. Lebensjahr (Verhältnis Frauen zu Männern: 90% zu 10%)betroffen sind.
Es kommt hierbei aus bisher ungeklärter Ursache zu einer Reaktion gegen die Haut und die kleinen Gefäße von zahlreichen Organen.
Da der gesamte Organismus betroffen sein kann, sind die Symptome äußerst vielfältig und von Fall zu Fall sehr verschieden. Häufigkeit In Mitteleuropa sind etwa fünf von 10.000 Einwohnern von dieser Erkrankung betroffen.
Symptome
  • Schmetterlingsförmige Rötung (Erythem) im Gesicht, häufig nach dem Einwirken von UV-Strahlung, z.B. Sonnenlicht
  • Leuchtend rote, scheibenförmig erhabene Hautveränderungen (diskoider Lupus)
  • Kreisrunder, meist reversibler Haarausfall
  • Erhöhte Lichtempfindlichkeit der Haut
  • Schleimhaut-Entzündungen im Mund- und Rachenraum
Allgemeine Symptome wie Fieber, Schwächegefühl und Gewichtsabnahme Gelenkveränderungen, die der rheumatoiden Arthritis ähneln Durchblutungsstörungen in Finger und Zehen (Raynaud-Syndrom)
Diagnose
Die Diagnose wird zum einen über sehr spezifische Blutuntersuchungen (Nachweis bestimmter Antikörper), zum anderen über die Entnahme einer Gewebeprobe aus der Haut gestellt. Komplikationen Nierenbeteiligung bis hin zum Nierenversagen mit der Notwendigkeit einer Dialyse (Nierenersatztherapie) Wiederkehrende Rippenfellentzündung (Pleuritis) Herzbeutel- und Herzmuskelentzündung Atherosklerose der Herzkranzgefäße
zitiert aus der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Immun- Erkrankungen

Eine Sonderform ist der neonatale Lupus erythematodes
Das Hauptsymptom und gleichzeitig das Hauptproblem ist eine angeborene komplette Blockierung der Reizleitung im Herzen (sogenannter kompletter AV-Block). Bereits intrauterin kann es zur schwerwiegenden Herzproblematik kommen. Weitere Manifestationen sind Hautveränderungen, die denen bei systemischen Lupus erythematodes des Erwachsenen ähneln. Diese sind meist im Gesicht und Kopfhaut lokalisiert, werden durch Sonnenexposition verstärkt. Nach etwa 6 Monaten kommt es zu keinen neuen Hautveränderungen mehr, Vernarbungen treten nicht auf, selten zeitweise Hypo- bzw Hyperpigmentierungen.Spontanes Zurückgehen der Hautveränderungen.
Ausgelöst wird der neonatale lupus erythematodes durch spezifische mütterliche Antikörper, wobei es jedoch nicht zu klinischen Symptomen (= asymptomatisch) bei der Mutter kommen muss.
Bild suchen:

Sortiere Medien nach: Name aufsteigend absteigend | Datum aufsteigend absteigend | Beliebtheit aufsteigend absteigend (Medien aktuell sortiert nach: Name (A bis Z)

10.Jan.2006 Grösse: 544x461 px
1 lupus erythematodes(2) angeboren
Neonataler Lupus...
10.Jan.2006 Grösse: 644x493 px
2 lupus erythematodes(1) angeboren
Neonataler Lupus...
23.Apr.2009 Grösse: 515x360 px
3 Lupus erythematodes(3)
Neonataler Lupus...
23.Apr.2009 Grösse: 515x359 px
4 Lupus erythematodes(3a)
Neonataler Lupus...
23.Apr.2009 Grösse: 337x301 px
5 Lupus erythematodes(4)
Neonataler Lupus...
24.Apr.2009 Grösse: 337x300 px
7 Lupus erythematodes
Neonataler Lupus...
26.Dec.2005 Grösse: 268x400 px
lupus erythematodes(1)
lupus erythematodes...
20.Dec.2008 Grösse: 305x284 px
Lupus(2) erythematodes neonatorum
Neonataler Lupus...
20.Dec.2008 Grösse: 591x443 px
Lupus(3) erythematodes neonatorum
Neonataler Lupus...

Copyright © 2002-2018 Dr. med. Thomas Rautenstrauch - Alle Rechte vorbehalten
Soweit nicht anders vermerkt, liegt das Copyright für die auf dieser WebSite verwendeten Texte, Bilder und Fotos ausschließlich bei den Seitenbetreibern!